Pinkes Dreieck

BIOVOX BIOKUNSTSTOFFE

Let's Rethink Plastic!

Klimawandel, Ressourcenknappheit und neue Regulatorik. Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie gemeinsam mit BIOVOX mit nachhaltigen Werkstoffen Chancen am Markt nutzen und Ihre Produkte zukunftsfähig machen.

Gemeinsam reduzieren wir Ihren CO2-Fußabdruck mit Biokunststoffsystemen für Medizintechnik, Labor und Hygieneanwendungen.

Element 3@4x

Biokunststoffe für ein zukunftsfähiges Business…

Die kommende EU-Regulatorik im Rahmen des Green Deal betrifft die Kunststoffbranche stark. Mit nachhaltigen Produkten sichern Sie sich langfristigen Marktzugang und hervorragende Erfolgschancen bei Ausschreibungen. Lernen Sie mit den BIOVOX-Experten, wie Sie die Pole-Position einnehmen können.

Element 3@4x

…und eine lebenswerte Welt

Der Einsatz von herkömmlichen Kunststoffen und ihre anschließende Verbrennung ist ein echtes Klimaproblem. Dafür bieten wir mit CO2-armen Biokunststoffen eine Lösung. Dabei bleiben die Patientensicherheit, die Lebensmittelsicherheit und die Hygiene natürlich auf höchstem Niveau.

Weniger CO2 mit Biokunststoffen

Medical Grade nach ISO 10993

Qualität nach ISO 14385

Element 3@4x
BIOVOX Compounds

STARKES MATERIAL

Pinkes Dreieck

STARKER SERVICE

BIOVOX Linien

Bei welcher Anwendung dürfen wir Sie begleiten?

Keinen Plan von Biokunststoff?

Wir haben da was für Sie!

Lust auf einen Deep Dive?

Dann ist unser Experten-Blog etwas für Sie!

Biokunststoff Filament
Allgemein
Alle Mitarbeiter

Der CO2 Fußabdruck von Biokunststoffen

der CO2-Fußabdruck von Biokunststoffen Biokunststoffe haben einen schlechten Ruf bei der Klimabilanz? Zu Unrecht! Der CO2-Fußabdruck von Biokunststoffen ist bereits heute geringer als der ihrer

Read More »

EDITORIAL

Kreislaufwirtschaft

Nachwachsende Rohstoffe sind besonders praktisch, wenn man Kreisläufe schließen möchte. Unsere thermoplastischen Biokunststoffe können stofflich recycelt werden (blaue Pfeile), wie herkömmliche Thermoplaste auch. Chemisches Recycling ist ebenfalls möglich.

Sie sind aber auch als sehr reine Virgin-Kunststoffe besonders nachhaltig: Sie fungieren als Kohlenstoffspeicher für CO2, das erst kürzlich durch Pflanzen aus der Atmosphäre aufgenommen wurde – im Gegensatz zu fossilen Kunststoffen, die ihren Kohlenstoff aus Lagerstätten tief in der Erde holen.

Beim Verbrennen oder Kompostieren geben auch Biokunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen das gespeicherte CO2 wieder ab (hellgrüne Pfeile). Dieser CO2-Kreislauf ist jedoch viele Millionen Jahre kürzer als beim Erdöl.

Mit BIOVOX-Materialien schließen Sie Kreisläufe auf kürzestem Wege!

Kreislaufwirtschaft

BE GREEN –

DAS KOMPENDIUM

Sichern Sie sich das geballte Wissen unserer BIOVOX Experten: Den kompletten Überblick über Biokunststoffe, ihre Verarbeitung, Leistung und Regulatorik gibt es in unserer Broschüre.

Zum Download: Das BIOVOX-Kompendium BE GREEN.

PRESSE

Medizin&Technik

BIOVOX Bioplastics

Das Magazin Medizin&Technik im Interview mit Julian Lotz über eine Bio-Lösung für viele Kunststoffprobleme.

>>Interview mit Medizin&Technik

CHEManager

Das BIOVOX-Gründerteam

Die internationale Ausgabe des CHEManager schreibt über unsere anspruchsvollen Applikationen.

>>BIOVOX im CHEManager

 

Medtech ZWO

BIOVOX Header

MedtechZwo hat unseren Auftritt beim MedTech Pitch Day des Hightech-Gründerfonds 2022 begleitet.

>>MedTech Pitch Day 2022

StartUp Valley

Julian Lotz

Julian Lotz erklärt im Interview mit dem StartUp Valley Portal die Mission von BIOVOX und den Nutzen von Biokunststoffen.

>>Interview mit StartUp Valley

BIOVOX Bioplastics
Pinkes Dreieck

Let's #rethink plastic together!

Fragen?

Wenn Sie an unseren Produkten und Dienstleistungen interessiert sind oder offene Fragen haben, schreiben Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Termin.

> Email an uns

> Anrufen